[ Grafik-Design ]

Grafik-Design(er/in) ist und wird keine Berufsbezeichnung.

Grafik-Design gibt den Verlauf der Interaktion zwischen Leser-Zielgruppe und Layout – einem graphischen Entwurf oder einer gestalterischen Lösung – vor.

Die im Grafik-Design angewendeten Lösungsprinzipien nutzen neben Text mit den Möglichkeiten seiner Strukturierung auch graphische Elemente als multimediales Format, dass die Inhalte oder Botschaften vom Leser optimal aufgenommen und relevant verarbeitet werden können … (siehe: Makrotypographie)

 

 

 

Malerei und Grafik

Man spricht von Malerei, sofern in der kreativen Aktion auf den Untergrund aufgetragene Farben fest anhaften. Ein klassischer Untergrund ist Leinen, die Leinwand; der früheste Untergrund ist die Felswand. Es entsteht eine Grafik, wenn sublim und von Hand in der kreativen Aktion der Untergrund verändert wird. Am häufigsten ist Papier der Untergrund einer Grafik. Malerei und Grafik halten Gedanken des Autors fest; sie sind daher sehr persönlich. » mehr …

 

Illustration

Man spricht von Illustration, wenn ein Text oder ein Sachverhalt erläutert, interpretiert, beschrieben, gedeutet, dargestellt und bildlich erklärt oder nacherzählt wird. Die Illustration benötigt einen Gedanken unabhängig von dessen Form und seiner Funktion. » mehr …